Auf der Spur der Kohle
für Euch auch
Lochstein Zeche Windmühle 1786
Neuigkeiten
gefolgt von spannenden Bergbau News:
Geologie des südlichen Ruhrgebietes

Geologie des südlichen Ruhrgebietes

Apr. 29, 2021 by

Geologisch-Iagerstättenkundliche Grundlagen Das Gebiet der Gemeinden Sprockhövel, Hattingen, Witten, Wetter bis Dortmund gehört zu einem großen Bereich spätdevonischer und karbonischer Gesteine (Sandsteine, Grauwacken, Tonschiefer, Steinkohle), insbesondere des Flözführenden Karbons. Diese

Bergbauwanderweg Bochum Süd

Apr. 27, 2021 by

Dieser Wanderweg ist zwischen „sportlichen“ 20 km bis 24 km lang (mit Abstechern) und kann somit auch gut mit dem Fahrrad absolviert werden.Über 50 sehr schöne Tafeln erläutern unsere Heimat-

Der Ruhr-Sandstein

Apr. 25, 2021 by

Sandstein gilt, zumindest im heimischen Raum, als vielseitiger und beständiger Werkstoff, der bei entsprechender Behandlung und Inszenierung auch höchsten ästhetischen Ansprüchen genügt. Von der fein ziselierten Bildhauerei über kunstvolle Steinmetzarbeiten

Wanderung Rund um das Forschungs- und Besucherbergwerk Stock und Scherenberg Nord

Apr. 25, 2021 by

Weitere Informationen zum Besucherbergwerk finden Sie direkt auf der homepage des Forschungs- und Besucherbergwerkes Stock und Scherenberg

Wanderung Rund um das Forschungs- und Besucherbergwerk Stock und Scherenberg Süd

Apr. 24, 2021 by

Weitere Informationen zum Besucherbergwerk finden Sie direkt auf der homepage des Forschungs- und Besucherbergwerkes Stock und Scherenberg

Matte Wetter!

Matte Wetter!

Apr. 21, 2021 by

Mit Wetter bezeichnet der Bergmann alles was mit seiner Luft zu tun hat. Matte Wetter wird erstickend wirkende Luft mit oft erhöhtem CO2 (Kohlendioxid) Gehalt bezeichnet, was uns zu den

Bochumer Bergbaurundweg um die Ruhr-Universität in Bochum“

Mrz. 22, 2021 by

Prof. Dr. Ernst Beier im Mai 2004 / Bergbauaktiv Ruhr e.V. im April 2021 Dieser schon 1993 geplante Rundwanderweg ist mit guten Startmöglichkeiten von verschiedenen Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel auf einer

Bergbauhistorischer Lehrpfad Bochum Dahlhausen

Mrz. 21, 2021 by

Der Bergbauwanderweg Dahlhausen ist ein Rundwanderweg durch Dahlhausen und Munscheid, der an 39 Standorten Relikte des Bergbaus zeigt, viele vor Ort auf Schildern erläutert, der hier vom Ende des 17.

Der historische Bergbau südlich der Ruhr im Raum Sprockhövel-Herzkamp bis Wetter

Mrz. 18, 2021 by

Anfänge und erste Nachrichten Die Anfänge des Grabens nach Kohlen liegen wie überall, so auch an der Ruhr im Dunklen. Von einem organisierten Bergbau ist dann auch verhältnismäßig spät die

Die Zeche Klosterbusch in Bochum

Mrz. 17, 2021 by

Die Zeche Klosterbusch war ein Steinkohlen-Bergwerk im Bochumer Stadtteil Querenburg. Es befand sich im unteren Lottental, südlich der heutigen Ruhr-Universität Bochum. Heute ist der Steinbruch noch weithin sichtbar.

Heute mal wieder schöne bergbauaktive Einblicke in unsere Bergbauvergangenheit.Glückauf! ... Mehr sehenWeniger sehen
Anschauen auf Facebook
Die am 9. Juni ins Leben gerufene Spendenaktion „Kamsdorf – Befahrer sammeln für Fahrbares“, wurde am 23. Juli 2021 mit einem wunderbaren Ergebnis abgeschlossen. Es konnten am heutigen Tag ein Betrag von 1.251,00 € an den Verein überweisen. Ein Großteil der Spenden gingen innerhalb der ersten zwei Wochen ein. Von 5,00 € bis 50,00 € war wirklich alles dabei und einige spendeten sogar doppelt. Wir werden euch unten eine kleine Übersicht der Spenden anhängen, wie sie ebenfalls auf dem öffentlichen Teil der Kampagnenseite einzusehen ist.Das Besucherbergwerk Kamsdorf wird sich sicherlich ebenfalls noch zu Wort melden. Wir möchten euch schon mal ein riesiges Danke aussprechen und verbeugen uns vor euch. Es ging nie vorrangig um die Höhe des Betrags, sondern um die Geste als Gemeinschaft. Um eine Geste des Zusammenhalts und nicht der Missgunst oder der Schadenfreude. Danke an: Andre, Armin, Bastian, Bettina, Christian, Christopher, Claudio, Daniel, Dirk, Enrico, Felix, Frank, Frauke, Fred, Holger, Ines, Jans, Jens, Joachim, Johannes, Justin, Kati, Katja, Liane, Lisa Maria, Lukas, Manuel, Marc, Marco, Martins, Matthias, Michaels, Norbert, Oliver, Patricks, Peter, Ralfs, René, Rico, Robert, Roland, Sabine, Sarah, Sascha, Sindy, Stefans, Steffen, Thomas, Tim, Tobias, Tom, Torsten, Uwe und Wilfried. Wir denken, es ist O. K. wenn hier die Vornamen für die Danksagung genannt werden. ... Mehr sehenWeniger sehen
Anschauen auf Facebook
Der Energiekonzern RWE hat am 8.7.2021 die Steinkohlekraftwerke Ibbenbüren in Ibbenbüren und Westfalen in Hamm-Uentrop endgültig vom Netz genommen. Damit geht wieder ein Stück Versorgungssicherheit verloren. Im Dezember 2020 hat RWE durch die Bundesnetzagentur eine Stilllegungsprämie in Höhe von 216 Mio. EUR als Entschädigung für die Abschaltung erhalten. Damit darf seitdem keine Kohle mehr verfeuert werden. Betriebsbedingte Kündigungen für die 88 Mitarbeiter am Standort Ibbenbüren und die 166 Mitarbeiter am Standort Westfalen in Hamm soll es nicht geben. Noch in diesem Jahr sollen insgesamt 11 Kraftwerke mit einer Gesamtkapazität von 4 Gigawatt vom Netz gehen.Der Stromnetzbetreiber 50 Hertz hat nachgerechnet und kommt zum (erwartbaren) Ergebnis, dass durch die verschärften Klimaziele ( die sog. Klimaneutralität soll nicht 2050, sondern schon 2045 erreicht werden) 50 Gigawatt an regelbarer Kraftwerksleistung durch die ideologisch begründete Dekarbonisierung bis 2030 wegfallen wird. Benötigt würden aber 60 GW an regelbaren Kraftwerken. Langsam wird es somit spannend... ... Mehr sehenWeniger sehen
Anschauen auf Facebook