Posted by on 24. Februar 2021

Was gibt es schöneres als Bewegung, Natur und unsere Heimatgeschichte zu verbinden?

Viele spannende bergbauhistorische Wanderwege, in die viel Arbeit und Wissen gesteckt wurde, fristen leider mehr und mehr ein verweistes und ungepflegtes Dasein zwischen Vadalismus und ausbleibender Pflege.
Dieses macht Sie aber nicht weniger spannend und erhaltenswert, weshalb wir uns der Aufgabe stellen diese in die Zukunft zu überführen.

Den Anfang machten die bergbauhistorischen Wanderwege „Spur der Kohle“ in Sprockhövel:
Eine Wiege des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet stand hier im südlichen Ruhrgebiet im Raum Sprockhövel, wo als Spur der Kohle mehrere Erlebnis-Bergbauwanderwege zusammengefasst sind.
Hier im Sprockhöveler Raum treten die Kohleflöze zutage und reichen bis an die Oberfläche, wo Sie leicht gefunden und abgebaut werden konnte.

Hieraus ergaben sich hier die ältesten Zeugnisse der Bergbaugeschichte des Ruhrgebiets. Die Spuren sind allgegenwärtig, wenn auch auf den ersten Blick nicht immer erkennbar.
In der reizvollen Hügellandschaft Sprockhövels erleben Sie auf erholsame und anschauliche Weise mehr als 600 Jahre Bergbaugeschichte. Trotz aller Wandlungen und Entwicklungen hat diese alte Bergbauregion Ihre liebenswerte Ursprünglichkeit bewahrt.

Diese Rundwanderwege verbinden miteinander verschiedenste bergbauhistorische Stätten aus der Frühzeit bis zum Ende der hiesigen Steinkohlenförderung sowie die hier sehr schöne Landschaft.
Einige Abschnitte führen auch über Gebiete der angrenzenden Städte Hattingen und Witten.
Lohnenserte Bergbauwanderwege der näheren Umgebung werden successive auch hinzugefügt.
Jeder Wanderweg wurde von uns selbst erwandert und für gut befunden!

Noch nie war es einfacher, wandern Sie einfach mit Smartphone und kostenloser App.

Sie können auch spannende und lehrreiche geführte individuelle Wanderungen und sonstige Veranstaltungen bei uns buchen!

Die Wegführungen sind alle aktuell Stand 2021, für Hinweise, Verbesserungsvorschläge stehen wir jeder Zeit gerne zur Verfügung.
Über Spenden für die Unterhaltung und Ausbau oder sogar persönliche Hilfe würden wir uns sehr freuen.
Kontaktieren Sie uns gerne einfach!
Alle Kontaktmöglichkeiten, einfach hier klicken!

Viel Spaß und Glückauf!

P.S: Für die Pflege der Wege und Hinweisschilder vor Ort ist Bergbauaktiv Ruhr e.V. nicht verantwortlich!

Der Herzkamper Mulde Weg

Im Süden von Sprockhövel liegt der Stadtteil Gennebreck und der besteht aus dem Kirchdorf Herzkamp mit der evangelischen Kirche aus dem Jahr 1862 und 28…
Weiterlesen

Alte Haase Weg Nord und Süd

Der Bergbauwanderweg Alte Haase ist ein zweiteiliger Rundwanderweg im Raum Niedersprockhövel, der verschiedene bergbauhistorische Stätten aus der Frühzeit der Kohleförderung des Ruhrgebiets und die hier…
Weiterlesen

Der Deutschland Weg

Der Deutschlandweg hat seinen Namen von dem 1871 gegründeten Bergwerk Deutschland, das schließlich alle Zechen im Raum Haßlinghausen in Besitz hatte
Weiterlesen
Betriebsgebaude1 1910

Der Pleßbachweg

Der 5. Bergbauwanderweg der Spur der Kohle liegt im Osten Sprockhövels. Er führt über die Hohe Egge mit den Resten der Zeche Schelle und Haberbank.…
Weiterlesen

Montan Weg Nordroute

Der Startpunkt des Weges liegt in Obersprockhövel, Nähe Flüßbusch, an der Kreuzung des Rad- und Wanderweges Hattingen-Schee mit der Wuppertaler Straße kurz vor der Quellenburg,…
Weiterlesen

Montan Weg Südroute

Der Startpunkt des Weges liegt in Obersprockhövel, Nähe Flüßbusch, an der Kreuzung des Rad- und Wanderweges Hattingen-Schee mit der Wuppertaler Straße kurz vor der Quellenburg,…
Weiterlesen

Weiter geht es mit:
Sonstige spannende Bergbauwanderwege im Ruhrgebiet:

Dortmund Syburger Bergbauwanderweg

Am Syberg gibt es nicht nur Wallanlagen, Burgenreste und modernes Freizeitvergnügen. Die Industriegeschichte ist ebenfalls präsent. Am steilen Westhang des Sybergs, zwischen den Serpentinen der…
Weiterlesen

Bergbauwanderweg Bochum Süd

Dieser Wanderweg ist zwischen „sportlichen“ 20 km bis 24 km lang (mit Abstechern) und kann somit auch gut mit dem Fahrrad absolviert werden.Über 50 sehr…
Weiterlesen

Ein paar Schnappschüsse von unseren Wanderungen auf „Der Spur der Kohle“: