Aktivitäten

Mrz. 9, 2013 by

Wanderung und bergbauhistorische Sichtung über die Grubenfelder des südöstlichen Stadtgebietes von Aurora, Sieben Planeten, Johannessegen und zurück Wanderung und bergbauhistorische Sichtung über die Alte Bahntrasse von Bredenscheid bis zum Grubenfeld

Maschinenschacht Caroline

Maschinenschacht Caroline

Mrz. 5, 2013 by

Der Maschinenschacht Caroline wurde (Februar/März 2013) durch die Bezirksregierung Arnsberg gesichert, wie auf den folgenden Fotos zu sehen. Hier nicht wie sonst üblich durch Bohrungen und anschließendem Verpressen mit Binder,

Zeche Trappe

Feb. 24, 2013 by

Die Zeche „Vereinigte Trappe“ war eine der ältesten Steinkohlengruben im südlichen Ruhrgebiet Zwischen 1780 bis 1830 war die Zeche mehrmals die Größte im Ruhrrevier. Eine Urkunde vom 30. März 1662

Totale im Bau s 2 (Small)

Geschichte der „Zeche“ Barmen

Jan. 16, 2013 by

Geschichte der „Vorzeige-Zeche“ Gewerkschaft Barmen: Der nachweisbare Vorgängerbetrieb von Zeche Barmen war die Zeche Vereinigte Adolar: Im Frühjahr 1897 wurde in Flöz Hauptflöz des Feldes Ver. Adolar ein Wagenberg mittels

Alte Haase Weg Nord

Alte Haase Weg Nord

Jan. 6, 2013 by

Alte Haase Weg NordKartendaten von © OpenStreetMap-Mitwirkende Kurzbeschreibung Die beiden Alte-Haase-Wege Nord und Süd haben ihren Namen von der größten und letzten Zeche auf Sprockhöveler Gebiet, Alte Haase, deren Ursprung

Karte

Deutschland Weg

Jan. 6, 2013 by

Der Deutschland Weg (7,4 km -> rote Strecke, ggf zuzüglich der Abstecher 9,5 km) Stand 02/12 Der Deutschlandweg hat seinen Namen von dem 1871 gegründeten Bergwerk Deutschland, das schließlich alle

Pleßbachweg

Jan. 4, 2013 by

Aktuelle Wegführung und Wegstationen (Stand 05/12): Der 5. Bergbauwanderweg liegt im Osten Sprockhövels. Er führt über die Hohe Egge mit den Resten der Zeche Schelle und Haberbank. Von dort queren

Zeche Alte Haase – Links

Dez. 22, 2012 by

Informationen des Arbeitskreises Sprockhövel des Fördervereins Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. zur Zeche Alte Haase in Sprockhövel : Geschichte der Zeche Alte Haase Fotostrecke der erhaltenen Tagesanlagen Kohlentransportseilbahn Stollen von Alte

Instandhaltung des Schlebuscher Erbstollen

Dez. 2, 2012 by

Eine der Hauptaufgaben des Arbeitskreises Wetter/Herdecke des Fördervereines Bergbauhistorischer Stätten Ruhrrevier e.V. sind Kontroll- und Instandhaltungsarbeiten des über 200 Jahre alten Schlebuscher Erbstollen, der noch bis 1967 von der Zeche

neuwuelfingsburg in albringhausen vor 1959

Zeche Neu Wülfingsburg

Nov. 28, 2012 by

Das in Wetter-Albringhausen beheimatete Steinkohlenbergwerk Neuwüfingsburg ist am 22.9.1845 verliehen worden zu 1 Fundgrube 14 Maaßen und 71/2 Lachter was 922 Metern entspricht. Schon 1839 soll eine Dampfmaschine zur Schachtförderung