Die „Heilige Barbara“ – Schutzpatronin der Bergleute

Mrz. 10, 2019 by

Die „Heilige Barbara“ – Schutzpatronin der Bergleute Die „Heilige Barbara“ ist auch die Schutzpatronin vieler anderer Berufe. Sie ist Helferin aller Armen in der Not, Namensgeberin für Frauen, Städte, Straßen,

Bergbauaktiv NRW

Feb. 24, 2019 by

Über uns… Wir freuen uns über jeden Kontakt und Besuch Interessierter oder die es werden wollen, auch helfende Hände sind immer herzlich Willkommen. Egal ob Jung oder Alt!Lass Dir das

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Feb. 21, 2018 by

bergbauaktiv: Über uns

bergbauaktiv: Über uns

Jan. 4, 2018 by

Bergbauaktiv NRW Uwe Peise Amselweg 9 45549 Sprockhövel

Unter Tage Besichtigungen/Befahrungen Altbergbau

Okt. 23, 2017 by

Folgende bergbauhistorischen Objekte können nach Absprache ggf. besichtigt werden: – Alte Haase Stollen: Stollen vom „Park am Malakowturm“ zur Nebenförderung und Blick in Hauptförderschacht Julie mit Verfüllsäule (Wasserdichte Schuhe, bei

Montan Weg Nordroute

Sep. 4, 2017 by

Der Startpunkt des Weges liegt in Obersprockhövel, Nähe Flüßbusch, an der Kreuzung des Rad- und Wanderweges Hattingen-Schee mit der Wuppertaler Straße kurz vor der Quellenburg, hinter Dräing von Sprockhövel aus

Die Hauptgrundkarten des Märkischen Berg-Amts-Bezirk „Küpersche Karten“

Sep. 16, 2015 by

Nach den Niemeyerschen Karten um 1790 war der nächste Meilenstein des bergbaulichen Kartenwerkes der Ruhrgegend die Küperschen Karten um 1834.Hierzu ergibt sich ein schöner Einblick in die Enstehung eine Akte

Geschichte Zeche Hoffnungstal/Johannessegen und der Bergbau Bredenscheid

Mrz. 10, 2015 by

Auch hier in Bredenscheid bei Hattingen an der Ruhr ging seit Jahrhunderten der Kohlebergbau um und führte über das Graben im Ausgehenden der Flöze über den Stollenbergbau wie z.B. der

um 1857

Übersicht und Situation des Bergbaus in Hattingens

Jan. 13, 2015 by

Übersicht und Situation des Bergbaus in Hattingen um 1857:

Bergbauhistorische Wanderungen 2013

Apr. 16, 2013 by

Am 2.6.2013 fand wieder eine unserer drei im Jahr wechselnd stattfindenden Wanderungen statt. In kürze werden es 7 bergbauhistorischen Wanderwege sein. Diesmal ging es über den Pleßbachweg. Wieder freuten wir